• Menü
  • Nachrichten
  • Veranstaltungen
  • Nachrichten & Veranstaltungen
  • Seite

Elisabethfrauen

Am 19. November jeden Jahres, dem Namenstag der hl. Elisabeth von Thüringen, gedenken die Elisabethfrauen der großen Heiligen, die sie sich als Vorbild für ihre Arbeit gewählt haben.

Seit 1955 gibt es in der Pfarrgemeinde St. Sebastian einen Kreis von Frauen, die sich die caritative Arbeit in der Gemeinde zur Aufgabe gemacht haben.

Zu einem wichtigen Einsatzbereich der Elisabethfrauen gehört die alljährliche Caritashaussammlung, die im Advent stattfindet. Durch diese Spendensammlung fließen der Kirchengemeinde finanzielle Mittel zu, mit der caritativ tätig sein kann. Aus diesen Mitteln werden z. B. Familien und Menschen in Not unterstützt.

Auch die Sorge um ältere Menschen haben sich die Elisabethfrauen zu Eigen gemacht. Zwei bis drei Mal im Jahr laden die Elisabethfrauen alle Senioren zu einem Nachmittag ins Pfarrheim St. Sebastian ein, verwöhnen Ihre Gäste mit Kuchen und herzhaften Speisen und sorgen für ein unterhaltsames Programm.

Auch im Kreis der Ehrenamtlichen, der Senioren ab dem Alter von 80 Jahren zu Geburtstagen und im Advent besucht, finden wir bis heute Elisabethfrauen.

Wer Interesse hat, sich den Elisabethfrauen anzuschließen, ist herzlich eingeladen und willkommen.