• Menü
  • Nachrichten
  • Veranstaltungen
  • Nachrichten & Veranstaltungen
  • Seite

Der Eine-Welt-Kreis

Eine-Welt-Kreis - Ziele

"Etwa 6,8 Milliarden Erdenbürger leben zur Zeit auf der Erde. Übertragen wir dies auf einen überschaubaren Rahmen auf ein Dorf mit 100 Einwohnern, so können 13 Erwachsene weder lesen noch schreiben, 3 Menschen sind aus ihrem Heimatland ausgewandert, 1 Person ist auf der Flucht, 14 Menschen hungern und 24 Erwachsene haben Übergewicht. 46 Menschen leben von weniger als 2,50 Dollar am Tag, 8 Kinder besuchen eine höhere Schule, es gibt 2 Studenten."
Mehr Informationen hierzu in: Die Zeit vom Nov. 2009, "Unser Weltdorf"

Eine Welt KreisDer Eine-Welt-Kreis der Oratoriumsgemeinden hat sich zum Ziel gesetzt, bewusst zu machen, dass wir in "Einer Welt" leben, in der es nur Frieden geben kann, wenn alle Menschen gleiche Chancen haben und sich bei aller Verschiedenheit als Partner anerkennen.

Ein Ziel, das kaum zu erreichen scheint, aber wir glauben, dass auch kleinste Schritte helfen, Ungerechtigkeiten zu verringern. Hier finden Sie einen kurzen Bericht zu den aktuellen Projekten des Eine-Welt-Kreises und eine Übersicht der abgeschlossenen Projekte.

Was tun wir?

  • Verkauf von fair gehandelten Produkten durch ehrenamtliche Helfer in unserem Eine Welt Laden sonntags in der Kirche. Der Gewinn kommt unseren Projekten zugute. Aber fast noch wichtiger ist es uns, mit unseren Aktionen für den fairen Handel zu sensibilisieren, um so zum Nachdenken über unser Einkaufsverhalten anzuregen. Wir möchten erreichen, dass immer mehr Menschen in fernen Ländern einen fairen Lohn für ihre Arbeit erhalten.
  • Unterstützung von Projekten, die vom Kindermissionswerk gefördert werden.
  • Beteiligung an Aktionen von Misereor wie die Organisation von Fastenessen u.a.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Sie sind herzlich eingeladen mitzuarbeiten. Vor allem möchten wir die Pfarrgemeinden St. Konrad, St. Philipp Neri und St. Peter in unsere Arbeit einbeziehen.

Links

GEPA
Fairer Handel
BMZ – Standards des Fairen Handels Konvention der Weltläden