• Menü
  • Nachrichten
  • Veranstaltungen
  • Nachrichten & Veranstaltungen
  • Seite

Veranstaltungen in St. Sebastian

4.1.2020, 15:00 Uhr

Ökumenisches Trauercafé Lichtblick

Teelichter
Das Trauercafé

Ein Ort, …
… an dem Trauer sein darf.
… an dem ich sein kann,
   wie ich mich fühle.

… an dem Austausch mit
   anderen Betroffenen möglich ist.

… und ich spüre,
   dass ich mit meiner Trauer nicht alleine bin.

Eingeladen sind alle, die von Trauer betroffen sind und in der Begegnung mit anderen im gemeinsamen Reden, Schweigen, Weinen, aber auch Lachen kleine Lichtblicke suchen.

Übergreifend für die GdG Aachen-Nordwest wird das Trauercafé abwechselnd in der Genezareth-Kirche und im Pfarrheim von St. Sebastian angeboten:

Genezareth-Kirche

Jeden 1. Samstag im Monat von 15:00 - 16:30 Uhr in der Genezareth-Kirche, Vaalser Straße 349

St. Sebastian

Jeden 3. Montag im Monat von 15:00 - 16:30 Uhr im Pfarrheim St. Sebastian, Ahornstr. 51a, Aachen - Hörn

Termine im Überblick

Wir freuen uns auf Sie!
Das Trauercafé-Team

Ansprechpartner
5.1.2020, 17:00 Uhr

Lebet auf, erfreuet euch!
Konzert in St. Sebastian

Die Chorgemeinschaft St. Sebastian lässt mit einem Konzert am Sonntag, 5.1.2020 um 17:00 Uhr in der Kirche auf der Hörn die Weihnachtszeit ausklingen: Im Mittelpunkt steht das Lied „Menschen, die ihr wart verloren”, das in verschiedenen Bearbeitungen gesungen wird. Außerdem werden Chorsätze zu „Stille Nacht”, „Es ist ein Ros entsprungen”, englische Carols und andere Stücke zu hören sein. Orgelwerke ergänzen das Programm, bei dem es auch Lieder zum Mitsingen geben wird.

Die Leitung hat Angelo Scholly, der auch Orgel spielt.

Kommen Sie gerne in unsere Kirche. Der Eintritt ist frei.

Angelo Scholly

8.1.2020, 15:00-17:00 Uhr

Ökumenischer Seniorennachmittag

--- Textkonserve ---

Die erste Zeile und die letzte Zeile des folgenden PHP-Codes dürfen nicht verändert werden!!! Sie umschließen den Text der Konserve. Der Text enthält Variablen der Form §variable§. Aus dem Dateinamen und der Umgebung werden die folgenden Variablen mit Werten gefüllt:

  • §website§ // z.B. St. Martinus
  • §domain§ // z.B. st-martinus-ac.de
  • §day§
  • §month§
  • §monthName§
  • §year§
  • §dayOfWeek§
  • §hour§
  • §minute§
  • §toDay§
  • §toMonth§
  • §toMonthName§
  • §toYear§
  • §toHour§
  • §toMinute§
  • §filename§

Im Text enthaltener PHP Code wird durch die umschließenden Variablen §php§ und §phpend§ gekennzeichtet.

Die evangelische und katholische Kirche gestalten regelmäßig Seniorennachmittage im großen Saal des Begegnungszentrums von Haus Hörn mit abwechslungsreichem Programm.

Haus Hörn stellt nicht nur die Räumlichkeit zur Verfügung, sondern zeichnet auch für die Bewirtung der Gäste mit Kaffee & Kuchen verantwortlich.

Zu diesen Nachmittagen sind nicht nur die Bewohner von Haus Hörn eingeldaden. Wir heißen auch die Gemeinendemitglieder unserer Pfarreien sowie alle Interessierten herzlich willkommen.

Wir freuen und auf Sie!

Ansprechpartner

Für die katholische Kirche:

Für die evangelische Kirche:

9.1.2020, 10:45 Uhr

Senioren auf Tour - zur Landschaftskrippe nach Monschau-Höfen

Herzlichen Einladung zu einem Ausflug nach Monschas-Höfen am 9. Januar 2020

Dort werden wir die große Landschaftskrippe in der Pfarrkirche St. Michael, die durch den singenden Hirten bekannt geworden ist, besichtigen.

In der "Alten Moltkerei" essen wir gemeinsam zu Mittag. Anschließen haben Sie noch die Möglichkeit, die Ausstellung "Naturpakr Eifel" zu besuchen oder die kleine Ortschaft zu erkunden

Abfahrten
  • um 10:45 Uhr an der Kirche St. Sebastian auf der Hörn
  • um 10:50 Uhr Haltestelle Reutershag Richtung Vaals
  • um 11:00 Uhr Haltestelle Keltenstraße gegenüber der
  • Die Rückfahrt ist für 16:00 Uhr geplant.
Kosten und Anmeldung

Kostenbeitrag für die Busfahrt: 11,- Euro

Mittagessen und Getränke sind im Preis nicht enthalten.

Anmeldungen werden ab 7. Oktober 2019 in den Pfarrbüros angenommen

Bitte bei der Anmeldung zu zahlen!

oder

12.1.2020, 19:00 Uhr

Neujahrsempfang in St. Philipp Neri

Anno Domini Nostri Iesu Christi,
„im Jahre unseres Herrn Jesus Christus“ 2020

Diese Formulierung beinhaltet kurz und knapp, worin wir uns als Christ*innenbewegen:
In der Überzeugung des Glaubens, dass wir in jedem Jahr, in jeder Stunde, in jeder Minute in Gottes Hand geborgen sind. Er schreibt mit uns – wir schreiben mit Ihm die Geschichte des Lebens – von der Geburt (Weihnachten) bis über den Tod hinaus (Ostern).
Segen is coming Das Jahr „Anno Domini“ 2020 möchten wir gemeinsam mit allen, die sich in unseren Pfarreien engagieren, mit denen, die als Gottesdienstgemeinde den Sonntag feiern und allen die unseren Gemeinden verbunden sind,beginnen.
Wir laden Sie herzlich ein zum
Neujahrsempfang am Sonntag, 12.Januar 2020 in St. Philipp Neri.
Der Festgottesdienst beginnt um 19:00 Uhr und wird musikalisch vom Chor Cordial gestaltet.
Im Anschluss ist bei einem Glas Sekt oder Saft die Gelegenheit auf das neue Jahr anzustoßen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Michael Loogen, Gemeindereferent

13.1.2020, 19:00 Uhr

Bibelgespräch im Gemeindezentrum St. Philipp Neri

--- Textkonserve ---

Die erste Zeile und die letzte Zeile des folgenden PHP-Codes dürfen nicht verändert werden!!! Sie umschließen den Text der Konserve. Der Text enthält Variablen der Form §variable§. Aus dem Dateinamen und der Umgebung werden die folgenden Variablen mit Werten gefüllt:

  • §website§ // z.B. St. Martinus
  • §domain§ // z.B. st-martinus-ac.de
  • §day§
  • §month§
  • §monthName§
  • §year§
  • §dayOfWeek§
  • §hour§
  • §minute§
  • §toDay§
  • §toMonth§
  • §toMonthName§
  • §toYear§
  • §toHour§
  • §toMinute§
  • §filename§

Im Text enthaltener PHP Code wird durch die umschließenden Variablen §php§ und §phpend§ gekennzeichtet.

Das nächste Bibelgespräch findet am Montag, den 13. Januar 2020, um 19:00 Uhr im Gemeindezentrum St. Philipp Neri statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

18.1.2020, 18:00 Uhr

Taizégesänge mit Kerzen in den Händen…

Taize

Am Samstag, 18. Januar 2020 um 18:00 Uhr findet die nächste Taizémesse in St. Konrad/Vaalserquartier statt. Den besinnlichen Gottesdienst feiern wir mit Kerzen in den Händen und vielen Gesängen aus Taizé. Hierzu formatiert sich immer ein Projektchor, der sich einmalig um 16:30 Uhr vor dem Gottesdienst - diesmal in St. Konrad/ Vaalserquartier- trifft und die vierstimmig meditativen Gesänge probt. Kommen Sie gerne vorbei und singen einfach mit!

Wer mit seinem Instrument mitspielen möchte, meldet sich gerne vorher bei Gregor Jeub an.

Herzlich Willkommen! Wir freuen uns auf Sie!

Gregor Jeub

20.1.2020, 15:00 Uhr

Ökumenisches Trauercafé Lichtblick

Teelichter
Das Trauercafé

Ein Ort, …
… an dem Trauer sein darf.
… an dem ich sein kann,
   wie ich mich fühle.

… an dem Austausch mit
   anderen Betroffenen möglich ist.

… und ich spüre,
   dass ich mit meiner Trauer nicht alleine bin.

Eingeladen sind alle, die von Trauer betroffen sind und in der Begegnung mit anderen im gemeinsamen Reden, Schweigen, Weinen, aber auch Lachen kleine Lichtblicke suchen.

Übergreifend für die GdG Aachen-Nordwest wird das Trauercafé abwechselnd in der Genezareth-Kirche und im Pfarrheim von St. Sebastian angeboten:

Genezareth-Kirche

Jeden 1. Samstag im Monat von 15:00 - 16:30 Uhr in der Genezareth-Kirche, Vaalser Straße 349

St. Sebastian

Jeden 3. Montag im Monat von 15:00 - 16:30 Uhr im Pfarrheim St. Sebastian, Ahornstr. 51a, Aachen - Hörn

Termine im Überblick

Wir freuen uns auf Sie!
Das Trauercafé-Team

Ansprechpartner
25.1.2020, 20:00 Uhr

"Dunkellesung" im Konradkeller

Am Samstag, den 25.1.2020 um 20.00 Uhr lädt das Team der Bücherinsel in den Konradkeller ein zur:

"Dunkellesung"

- ein amüsant-spannendes Stück von Gilbert Adair, das von Wolfgang Kramer tatsächlich im Dunkeln vorgetragen wird.
Eintritt: 16,- Euro, 1 Getränk inklusive

Karten gibt es in der Bücherinsel.

1.2.2020, 15:00 Uhr

Ökumenisches Trauercafé Lichtblick

Teelichter
Das Trauercafé

Ein Ort, …
… an dem Trauer sein darf.
… an dem ich sein kann,
   wie ich mich fühle.

… an dem Austausch mit
   anderen Betroffenen möglich ist.

… und ich spüre,
   dass ich mit meiner Trauer nicht alleine bin.

Eingeladen sind alle, die von Trauer betroffen sind und in der Begegnung mit anderen im gemeinsamen Reden, Schweigen, Weinen, aber auch Lachen kleine Lichtblicke suchen.

Übergreifend für die GdG Aachen-Nordwest wird das Trauercafé abwechselnd in der Genezareth-Kirche und im Pfarrheim von St. Sebastian angeboten:

Genezareth-Kirche

Jeden 1. Samstag im Monat von 15:00 - 16:30 Uhr in der Genezareth-Kirche, Vaalser Straße 349

St. Sebastian

Jeden 3. Montag im Monat von 15:00 - 16:30 Uhr im Pfarrheim St. Sebastian, Ahornstr. 51a, Aachen - Hörn

Termine im Überblick

Wir freuen uns auf Sie!
Das Trauercafé-Team

Ansprechpartner
2.2.2020, 17:00 Uhr

Konzert des Neuen Orchester Aachen

in St. Martinus, Richterich, am Sonntag, 2. Februar 2020, um 17:00 Uhr

Das Neue Orchester Aachen (NOA) ist ein Liebhaberorchester, das seit 2000 besteht. Es ist aus der Fusion der Orchester der Volkshochschule Aachen und des Universitätsklinikums Aachen hervorgegangen. Seit Januar 2015 steht es unter der musikalischen Leitung des gebürtigen Chilenen Felipe Canales. Das Repertoire umfasst Werke vom Barock bis zur Moderne, die regelmäßig in Aachen und Umgebung aufgeführt werden.

Bereits im Sommer 2017 gab das Orchester sein Konzertdebüt in St. Martinus. Bei dem Konzert am 2. Februar wird das Konzertstück op.84 von Max Bruch sowie Werke skandinavischer Komponisten aufgeführt: „Cantus Arcticus” von E. Rautavaara, die „Lyrische Suite” von Edvard Grieg und die „Karelia-Ouvertüre” von Jean Sibelius. Solist ist Vinh Pham (Violine).

Die Musiker freuen sich über Ihren Besuch. Der Eintritt ist frei, Spenden zur Deckung der Konzertkosten sind willkommen.

10.2.2020, 19:00 Uhr

Bibelgespräch im Gemeindezentrum St. Philipp Neri

--- Textkonserve ---

Die erste Zeile und die letzte Zeile des folgenden PHP-Codes dürfen nicht verändert werden!!! Sie umschließen den Text der Konserve. Der Text enthält Variablen der Form §variable§. Aus dem Dateinamen und der Umgebung werden die folgenden Variablen mit Werten gefüllt:

  • §website§ // z.B. St. Martinus
  • §domain§ // z.B. st-martinus-ac.de
  • §day§
  • §month§
  • §monthName§
  • §year§
  • §dayOfWeek§
  • §hour§
  • §minute§
  • §toDay§
  • §toMonth§
  • §toMonthName§
  • §toYear§
  • §toHour§
  • §toMinute§
  • §filename§

Im Text enthaltener PHP Code wird durch die umschließenden Variablen §php§ und §phpend§ gekennzeichtet.

Das nächste Bibelgespräch findet am Montag, den 10. Februar 2020, um 19:00 Uhr im Gemeindezentrum St. Philipp Neri statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

12.2.2020, 15:00-17:00 Uhr

Ökumenischer Seniorennachmittag

--- Textkonserve ---

Die erste Zeile und die letzte Zeile des folgenden PHP-Codes dürfen nicht verändert werden!!! Sie umschließen den Text der Konserve. Der Text enthält Variablen der Form §variable§. Aus dem Dateinamen und der Umgebung werden die folgenden Variablen mit Werten gefüllt:

  • §website§ // z.B. St. Martinus
  • §domain§ // z.B. st-martinus-ac.de
  • §day§
  • §month§
  • §monthName§
  • §year§
  • §dayOfWeek§
  • §hour§
  • §minute§
  • §toDay§
  • §toMonth§
  • §toMonthName§
  • §toYear§
  • §toHour§
  • §toMinute§
  • §filename§

Im Text enthaltener PHP Code wird durch die umschließenden Variablen §php§ und §phpend§ gekennzeichtet.

Die evangelische und katholische Kirche gestalten regelmäßig Seniorennachmittage im großen Saal des Begegnungszentrums von Haus Hörn mit abwechslungsreichem Programm.

Haus Hörn stellt nicht nur die Räumlichkeit zur Verfügung, sondern zeichnet auch für die Bewirtung der Gäste mit Kaffee & Kuchen verantwortlich.

Zu diesen Nachmittagen sind nicht nur die Bewohner von Haus Hörn eingeldaden. Wir heißen auch die Gemeinendemitglieder unserer Pfarreien sowie alle Interessierten herzlich willkommen.

Wir freuen und auf Sie!

Ansprechpartner

Für die katholische Kirche:

Für die evangelische Kirche:

17.2.2020, 15:00 Uhr

Ökumenisches Trauercafé Lichtblick

Teelichter
Das Trauercafé

Ein Ort, …
… an dem Trauer sein darf.
… an dem ich sein kann,
   wie ich mich fühle.

… an dem Austausch mit
   anderen Betroffenen möglich ist.

… und ich spüre,
   dass ich mit meiner Trauer nicht alleine bin.

Eingeladen sind alle, die von Trauer betroffen sind und in der Begegnung mit anderen im gemeinsamen Reden, Schweigen, Weinen, aber auch Lachen kleine Lichtblicke suchen.

Übergreifend für die GdG Aachen-Nordwest wird das Trauercafé abwechselnd in der Genezareth-Kirche und im Pfarrheim von St. Sebastian angeboten:

Genezareth-Kirche

Jeden 1. Samstag im Monat von 15:00 - 16:30 Uhr in der Genezareth-Kirche, Vaalser Straße 349

St. Sebastian

Jeden 3. Montag im Monat von 15:00 - 16:30 Uhr im Pfarrheim St. Sebastian, Ahornstr. 51a, Aachen - Hörn

Termine im Überblick

Wir freuen uns auf Sie!
Das Trauercafé-Team

Ansprechpartner
6.3.2020, 15:00 Uhr

Weltgebetstag 2020 im Pfarrheim St. Sebastian

Logo Weltgebetstag 2020

Rund um den Erdball gestalten Fauen am ersten Freitag im März, 6. März 2020, unter dieser Überschrift Gottesdienste zum Weltgebetstag. Frauen, Männer, Kinder und Jugendliche sind dazu herzlich eingeladen.

Den Weltgebetstag 2020 haben Frauen aus Simbabwe vorbereitet. Wir beten mit ihren Worten, hören und lesen ihre Texte und bedenken den von ihnen vorgeschlagenen Bibeltext, der von einem Heilungswunder berichtet (Joh 5,2-9a) und mit Blick auf Simbabwe eine aktuelle Deutung erfährt. Nach einer dunklen, schwierigen Vergangenheit hoffen die Frauen in Simbabwe auf eine bessere Zukunft und geben zugleich einen Anstoß, Wege zu persönlicher und gesellschaftlicher Veränderung zu erkennen und zu gehen.

Wir, die katholische Frauengemeinschaft Hörn, die katholische Frauengemeinschaft St. Konrad und die Gemeinde der evangelischen Genezareth-Kirche feiern den diesjährigen Weltgebetstag am 6. März 2020 um 15:00 Uhr im Pfarrheim St. Sebastian, Ahornstraße.

Für den Vorbereitungskreis: Annegret Lappessen

7.3.2020, 15:00 Uhr

Ökumenisches Trauercafé Lichtblick

Teelichter
Das Trauercafé

Ein Ort, …
… an dem Trauer sein darf.
… an dem ich sein kann,
   wie ich mich fühle.

… an dem Austausch mit
   anderen Betroffenen möglich ist.

… und ich spüre,
   dass ich mit meiner Trauer nicht alleine bin.

Eingeladen sind alle, die von Trauer betroffen sind und in der Begegnung mit anderen im gemeinsamen Reden, Schweigen, Weinen, aber auch Lachen kleine Lichtblicke suchen.

Übergreifend für die GdG Aachen-Nordwest wird das Trauercafé abwechselnd in der Genezareth-Kirche und im Pfarrheim von St. Sebastian angeboten:

Genezareth-Kirche

Jeden 1. Samstag im Monat von 15:00 - 16:30 Uhr in der Genezareth-Kirche, Vaalser Straße 349

St. Sebastian

Jeden 3. Montag im Monat von 15:00 - 16:30 Uhr im Pfarrheim St. Sebastian, Ahornstr. 51a, Aachen - Hörn

Termine im Überblick

Wir freuen uns auf Sie!
Das Trauercafé-Team

Ansprechpartner
9.3.2020, 19:00 Uhr

Bibelgespräch im Gemeindezentrum St. Philipp Neri

--- Textkonserve ---

Die erste Zeile und die letzte Zeile des folgenden PHP-Codes dürfen nicht verändert werden!!! Sie umschließen den Text der Konserve. Der Text enthält Variablen der Form §variable§. Aus dem Dateinamen und der Umgebung werden die folgenden Variablen mit Werten gefüllt:

  • §website§ // z.B. St. Martinus
  • §domain§ // z.B. st-martinus-ac.de
  • §day§
  • §month§
  • §monthName§
  • §year§
  • §dayOfWeek§
  • §hour§
  • §minute§
  • §toDay§
  • §toMonth§
  • §toMonthName§
  • §toYear§
  • §toHour§
  • §toMinute§
  • §filename§

Im Text enthaltener PHP Code wird durch die umschließenden Variablen §php§ und §phpend§ gekennzeichtet.

Das nächste Bibelgespräch findet am Montag, den 9. März 2020, um 19:00 Uhr im Gemeindezentrum St. Philipp Neri statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

15.3.2020, 18:00 Uhr

Johannes Brahms - Ein deutsches Requiem, op. 45

Chor und Orchester von St. Laurentius führen „Ein deutsches Requiem“ von Johannes Brahms auf.

Unter den großen Werken der Musikliteratur nimmt „Ein deutsches Requiem“ von Johannes Brahms einen führenden Platz ein. Der Aufführung stellen sich die über 150 Mitwirkenden von Chor und Orchester St. Laurentius/ Aachen mit viel Enthusiasmus. Seit geraumer Zeit proben sie an dem eindrucksvollen Werk und seiner verheißungsvollen Aussage, die den Musikern schon bei der Vorbereitung unter die Haut ging. Denn die theologische Aussage ist eher ungewöhnlich für ein Requiem: Die hier von Brahms selbst gewählten Bibelstellen betonen, wie sehr nicht nur die Toten, denen das Requiem gilt, sondern auch die Hinterbliebenen der Ruhe und des Trostes bedürfen.

Das Werk mit seiner überaus hoffnungsvollen Aussage wird zwei Mal zur Aufführung gebracht.

Als Solisten werden Geesche Bauer, Sopran und Stephan Saus, Bass zu hören sein. Die Leitung hat Gregor Jeub.

Termine
  • Sonntag, 15.3.2020, 18:00 Uhr

    St. Laurentius, Laurentiusstr. 75, 52072 Aachen

  • Sonntag, 22.3.2020, 18:00 Uhr

    Sint-Pauluskerk, Kerkstraat 27, 6291 AB Vaals, NL

Eintrittskarten

Kategorie 1 und 2 (nummeriert) 20,-/16,- Euro, Kategorie 3 (unnummeriert/ Stehplätze) 12,- Euro

Vorverkauf am 22./23. Februar und 29. Februar/1. März 2020 (nur samstags/ sonntags) zu den Öffnungszeiten der Bücherinsel in der Laurentiusstr. 75, 52072 Aachen. Ab Mittwoch, 4. März 2020, ausschließlich zuzüglich der Vorverkaufsgebühr beim Kundenservice Medienhaus im Elisenbrunnen.

Restkarten an der Abendkasse. Öffnung der Kirche um 17:30 Uhr. Keine Kartenrücknahme

Gregor Jeub

22.3.2020, 18:00 Uhr

Johannes Brahms - Ein deutsches Requiem, op. 45

Chor und Orchester von St. Laurentius führen „Ein deutsches Requiem“ von Johannes Brahms auf.

Unter den großen Werken der Musikliteratur nimmt „Ein deutsches Requiem“ von Johannes Brahms einen führenden Platz ein. Der Aufführung stellen sich die über 150 Mitwirkenden von Chor und Orchester St. Laurentius/ Aachen mit viel Enthusiasmus. Seit geraumer Zeit proben sie an dem eindrucksvollen Werk und seiner verheißungsvollen Aussage, die den Musikern schon bei der Vorbereitung unter die Haut ging. Denn die theologische Aussage ist eher ungewöhnlich für ein Requiem: Die hier von Brahms selbst gewählten Bibelstellen betonen, wie sehr nicht nur die Toten, denen das Requiem gilt, sondern auch die Hinterbliebenen der Ruhe und des Trostes bedürfen.

Das Werk mit seiner überaus hoffnungsvollen Aussage wird zwei Mal zur Aufführung gebracht.

Als Solisten werden Geesche Bauer, Sopran und Stephan Saus, Bass zu hören sein. Die Leitung hat Gregor Jeub.

Termine
  • Sonntag, 15.3.2020, 18:00 Uhr

    St. Laurentius, Laurentiusstr. 75, 52072 Aachen

  • Sonntag, 22.3.2020, 18:00 Uhr

    Sint-Pauluskerk, Kerkstraat 27, 6291 AB Vaals, NL

Eintrittskarten

Kategorie 1 und 2 (nummeriert) 20,-/16,- Euro, Kategorie 3 (unnummeriert/ Stehplätze) 12,- Euro

Vorverkauf am 22./23. Februar und 29. Februar/1. März 2020 (nur samstags/ sonntags) zu den Öffnungszeiten der Bücherinsel in der Laurentiusstr. 75, 52072 Aachen. Ab Mittwoch, 4. März 2020, ausschließlich zuzüglich der Vorverkaufsgebühr beim Kundenservice Medienhaus im Elisenbrunnen.

Restkarten an der Abendkasse. Öffnung der Kirche um 17:30 Uhr. Keine Kartenrücknahme

Gregor Jeub

29.3.2020, 18:00 Uhr

Elija – ein modernes Oratorium

Seit einigen Monaten bereiten sich der SanktMartinusSingkreis mit einigen Gast-Sängerinnen und -Sängern auf ein besonderes Konzert vor:

Die spannende Geschichte des Propheten Elija wurde in neue Worte und neue Töne gekleidet. Mit Texten des Religionspädagogen Markus Erhardt und der Musik des Kölner Kirchenmusikers Dirk-Johannes Neumann wird die Figur des Elija und der vielen biblischen „Mit-Gestalten“ in eine heutige Zeit geholt: mit verständlicheren Worten und einer an Filmmusik erinnernden, einprägsamen Musik vertont.

Die einzelnen „Erlebnisse“ des Propheten werden betrachtet: der Zwist zwischen König Ahab und seinem Gott Baal, und Elija, der an seinen Gott glaubt. Elija, der von den Raben ernährt wird; Elija, der bei der Witwe in Serepta lebt und der Öl und Brot nicht ausgehen; Elija, der mit Ahab auf dem Karmel wartet, wessen Gott kommt und das Opfer annimmt; Elija, der Gott nicht im Erdbeben, im Feuer oder im Sturm findet, sondern im Säuseln und schließlich Elija, der Elischa zu seinem Nachfolger beruft. Alle diese Rollen sind durch Solisten besetzt:

  • Silke Schimkat (Witwe)
  • Maarja Purga (Isebel)
  • Udo Hirtz (Ahab)
  • Frank Busse (Elischa, Sprecher)
  • Bendikt Zeitner in der Hauptrolle als Elija

Mit Streichorchester, Oboe, Klarinette, Querflöte, Percussion und Klavier wird der Chor durch die zwei großen Teile des Oratoriums begleitet.

Die Leitung hat Kirchenmusiker Angelo Scholly.

Das Konzert wird sein am Sonntag, 29. März 2020 um 18:00 Uhr in der Kirche St. Martinus.

Mit aufwändiger Lichttechnik wird die Kirche St. Martinus in ein besonderes Licht gehüllt.

Ab dem 25. Februar sind Eintrittskarten erhältlich, bei Chorleiter Angelo Scholly und im Pfarrbüro. Sie können die Eintrittskarten auch hier bestellen.

Im Preis von 15,- Euro (ermässigt: 12,- Euro) ist am Konzertabend ein Programmheft inklusive.

„dahinterhören“

Außerdem gestalten Josef Voß und Angelo Scholly einen Abend in der künftigen Reihe „dahinterhören“ mit der Überschrift „Elija – ein streitbarer Prophet“. Dort werden die interessanten Szenen der Elija-Geschichte noch einmal in den Blick genommen und mit Musikbeispielen ergänzt: am Freitag, 6.3.2020 um 20:00 Uhr in St. Martinus.

Angelo Scholly

27.4.2020, 19:00 Uhr

Bibelgespräch im Gemeindezentrum St. Philipp Neri

--- Textkonserve ---

Die erste Zeile und die letzte Zeile des folgenden PHP-Codes dürfen nicht verändert werden!!! Sie umschließen den Text der Konserve. Der Text enthält Variablen der Form §variable§. Aus dem Dateinamen und der Umgebung werden die folgenden Variablen mit Werten gefüllt:

  • §website§ // z.B. St. Martinus
  • §domain§ // z.B. st-martinus-ac.de
  • §day§
  • §month§
  • §monthName§
  • §year§
  • §dayOfWeek§
  • §hour§
  • §minute§
  • §toDay§
  • §toMonth§
  • §toMonthName§
  • §toYear§
  • §toHour§
  • §toMinute§
  • §filename§

Im Text enthaltener PHP Code wird durch die umschließenden Variablen §php§ und §phpend§ gekennzeichtet.

Das nächste Bibelgespräch findet am Montag, den 27. April 2020, um 19:00 Uhr im Gemeindezentrum St. Philipp Neri statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.